13.09.-08.11.2020: Ian Berry

Der in Huddersfield/Großbritannien geborene Künstler Ian Berry hat eine einzigartige Beziehung zu dem Thema Jeans. Er schafft
melancholisch-städtische Szenen aus dem bekannten
Denim-Stoff, die oftmals die einsame, weniger glamouröse
Seite des Stadtlebens widerspiegeln. Ian Berry weiß um
den ländlichen Ursprung der Jeans, aber auch um die moderne,
urban geprägte Nutzung des beliebten Kleidungsstücks.
Der international bekannte Künstler stellt seine
Werke in Museen und Installationen in ganz Europa sowie
in den USA aus.
„What better way to capture everyday urban life“.
Viele Betrachter sehen zunächst Kunstwerke, die an Ölgemälde
oder Fotografien erinnern. Der Grundton, jeansblau,
ist dem Ausgangsmaterial geschuldet. Der Künstler
kreiert auf eine ganz individuelle Art und Weise Textur und
Tiefe in seinen Werken. Durch das Zuschneiden, Trimmen
und die überaus artifizielle Montage einzelner Stoffstücke
entsteht eine Farbwelt mit ganz eigenem Ausdruck.